Sometimes you got to fall before you fly

Hallo meine Lieben,

Nach langer Zeit meld ich mich mal wieder. Mir hat in letzter zeit dir Kraft gefehlt all meine Gedanken zusammen zu fassen.

Mir schwirrt so viel rum was ich sagen möchte, aber wenn ich dann mal hier sitzen und es aufschrieben will, sind sie alle weg. 

Ich versuch jetzt einfach das Beste. Ich weiß, dass niemand von euch meine Blog-Einträge lesen, aber ich schreibs jetzt trotzallem auf.

Ich bin heute Krank zuhause, deswegen passt das für mich heute noch all das aufzuschreiben.

Zurzeit setze ich mir sooft ziele, die ich leider nie schaffen werde, aber sie trotzdem erreichen möchte.

Ich weiß gar nicht wie ich jetzt anfange soll euch das alles zu erzählen..


Ich war gestern beim Zahnarzt, da ich einige Zahnschmerzen habe und der hat mir gesagt dass ich in der Nacht beim Schlafen sehr oft die Zähne knirsche, weil ich so gestresst bin, und deswegen meine zähne weh tun können.

Es ergibt einen sinn.. also für mich, ihr versteht wahrscheinlich nur bahnhof und denkt euch, dass es keinen Interessiert was mit meinen Zähne ist, aber ich versuch euch mal ein bisschen aufzuklären.

Ich mach mir über meine Zukunft sehr viele Gedanken. Eigentlich ständig. Ich mach mir auch über andere Sachen gedanken, aber über die Zukunft am meisten. 

Hand aufs Herz, ich will nicht Studieren. Nicht weil ich zu faul dafür bin sondern einfach weil mich diese Studierplätze mich leider nicht interessieren. Ich würde gerne was erreichen in der Welt. Ich würde sie gerne verändern. Wahrscheinlich sogar im Sozialen Bereich arbeiten.

Ich will mich gegen diese Scheußliche Massenproduktion (Komm später nochmal auf das Thema zurück) einsetzen. Ich möchte Kindern eine bessere Zukunft ermöglichen. Ich möchte unsere Umwelt verbessern.

Das sind alles so Dinge die ich gerne machen würde. Aber ehrlich gesagt, werde ich wohl nie dazu was beitragen können. Ich habe allerdings auch angst Später als Harz 4 frau zu wohnen. Ich muss also arbeiten gehen. Kein Problem, aber ich interessiere mich leider nicht fürs Studieren und ich weiß nicht ob das nicht ein wahnsinniger nachteil ist. Ich bin einfach so verpeilt. Ich würde später gerne mal Work & Travel machen.

Wo wir schon zum zweiten Thema kommen.

Ich habe vorallem später angst alleine zusein. Ich möchte später nicht mal alleine in einer wohnung wohnen. Eine WG wär mich ganz recht, weil ich einfach so ganz alleine mega schiss habe. Work & Travel würde ich niemals alleine durchziehen. 

Ich schau wahrscheinlich zu viel Fernsehen, aber wenn ich sehe, wie fast täglich Menschen vergewaltigt werden, auf der straße niedergeschlagen werden, frag ich mich oft was mit dieser Welt schief gelaufen ist.

Wieso Gewalt bei uns so oft vorkommt..

Dann sieht man immer wieder wie Frauen von ihren Partnern geschlagen werden, oder wie Kinder geschlagen werden von ihren Eltern. Ich frage mich einfach, wie Menschen darauf kommen, andere Menschen in ihrer Wut zu schlagen? 

Ich war letztens in der Stadt und hab einen sturz besoffenen Vater gesehen mit seiner tochter. Es war schon bisschen spät abends und das mädchen ist da einfach alleine rummgeirrt , währrend der Vater Stuz besoffen weiter getrunken hat. 

Wieso?

Wieso hauen so viele Männer ab, wenn man hört das die Partnerin schwanger ist? Kinder sind doch was wundervolles oder nicht. Klar, man hat verantwortung, aber ist das denn nicht schön?

Ich verstehe die Welt und die Menschen da draußen nicht.


Heute habe ich das Buch "Das wirst du bereuen", fertig gelesen. Ich war beeindruckt von dem Buch und ich empfehle es jedem zu lesen. Es geht darum, dass sich ein Mädchen umgebracht hat, weil es gemobbt worden ist.

Ich verstehe, diese Jugendliche. Ich verstehe, warum es so viel Jugendlich umbringen wie Mobbing. Ich verstehe aber nicht was menschen dazu verleiten zu Mobben?

Jeder mensch ist unterschiedlich. Jeder ist was besonders. Warum kann das nicht jeder akteptieren? 

Wieso müssen Menschen, Menschen fertig machen?

Auf Facebook wird immer über andere Lustig gemacht. Wir alle wissen doch eigentlich gar nicht, wie es dieser Person dabei geht. Ich hätte fast geweint, weil ich das einfach so schrecklich finde. 

Ich weiß einfach auch selber nicht was man dagegen machen kann.

Wenn ich ehrlich bin , bin ich auch keine perfekte Person. Und keiner kann mir sagen, dass er noch nie gelästert hat. Ich hab zwar noch nie jemanden gemobbt, das würde ich auch nie tun, aber ich war schon öfters unfreundlich. Ich habe einfach selber gesehen durch das Buch, wie schrecklich grausam wir menschen sein können und wie wir das leben anderer Menschen zur hölle machen.

Ich würde gerne nochmal  eine Seite erstelle, in denen ich Menschen helfe, denen es nicht gut geht. Die vielleicht zuhause geschlagen werden oder gemobbt werden.

Ich weiß zwar, dass ich am wenigsten dagegen tun kann, aber irgendwas muss man ja schließlich machen können.

Vielleicht denkt ihr ja auch so wie ich und wir könnte gemeinsam eine Seite für Jugendliche errichten.

Ich würde ich sehr darüber freuen, wenn ihr mir mal eure Meinungen zu den ganzen Themen hier schreibt.


Kommen wir zum Thema Massentierhaltung.

Wir haben uns in der Schule über das Thema Massentierhaltung bei Hähnchen angeschaut. Es war einfach nur grausam. Ihr könnt euch das auch gerne mal anschauen, ihr findet das video hier: http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2262056/Unser-t%C3%A4glich-Tier 


Ich verstehe das einfach nicht. Ich komme damit auch einfach nicht klar. Tiere sind genauso Lebewesen wie wir Menschen. 

Wer sich das Video angeschaut hat, weiß wie es mir geht. Ich empfehle es auch anzuschauen. Man darf nicht immer weggucken in der Welt. Man muss was unternehmen. Die küken werden dort einfach weggeschmissen. Geschreddert und das nur weil sie männlich sind oder zu klein. Danach werden sie vollgemastet bis gar nichts mehr geht. Das ist doch kein Leben mehr für die Küken.

Wieso können sie nicht einfach ganz normal aufwachsen, noch ein schönes Leben haben und dann geschlachtet werden? Wieso kann der Mensch nicht einfach auf ein bisschen Fleisch verzichten. Aber nicht nur die küken sind davon betroffen, den schweinen gehts auch nicht besser.

Ich will diese Massenproduktion einfach nicht mehr unterstützen. Bitte denkt alle mal nur darüber nach. Klar es ist euer Leben und eure entscheidungen, aber ich bitte euch nur kurz darüber nachzudenken.

Meine Eltern, wollen das eben zum glück auch nicht mehr unterstüzen und fragen beim Metzger immer nach woher das Fleisch kommt und versichern sich , dass es nicht von einer Massenproduktion stammt. Klar es kann auch sein dass die verkäufer und nur anlügen,aber wir versuchen es.

Man könnte auch zu einem Bauern selbst fahren und einfach mal sich die Bedingungen anschauen.

Das selbe gilt auch bei den eiern! Wir kaufen unsere Eier vom bauern. Wo kriegt ihr sie her? Ist es euch egal oder schaut ihr nur auf den Preis oder wie macht ihr das? Ich möchte euch allen wirklich keinen vorwurf machen! Ich bin selber kein perfekter mensch. Ich möchte euch bloß drauf aufmerksam machen, also seit mir wirklich nicht böse!


Auch bei Gemüse kann man ein bisschen aufpassen. Warum den Gemüse kaufen von irgendwo aus der Welt, wenn man es auch frisch vom bauern kriegen kann? So schützen wir die umwelt, indem die Transporte nicht betätigt werden müssen und schmecken tuts trotzdem. Klar man kann auch ab und zu gemüse von wo anderes kaufen,aber versteht ihr was ich meine? Was ich der Welt sagen will?


Mir schwirrt einfach so viel durch den Kopf und ich weiß einfach nicht wohin mit den ganzen Gedanken. Ich würde mich freuen wir mal eure Meinung dazu abgegebn würden:)


Ich habe mir außerdem überlegt nicht einen Youtube-Kanal zu machen. Einfach um die Probleme nochmal anzusprechen, aber auch irgendwie lustige videos hochzuladen oder backvideos. Haltet ihr das für eine gute idee und habt ich auch evt. Ideen für einen Namen für den Kanal?

puh, ich glaub das wars fürs erste.

Danke, für die, die sich die Zeit genommen habe und sich das alles durchgelesen haben.


Ganz viele Liebe Grüße

& ihr seit alle wunderschön so wie ihr seit! 


XoXo

Alice

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Antonia (Donnerstag, 06 November 2014 14:53)

    Hey Alice,

    ich finde es sehr gut von dir, wie du dir Gedanken über Dinge machst, die die meisten Menschen überhaupt nicht interessiert.

    Die Idee, eine Seite für Jugendliche zu machen,um ihnen zu helfen, finde ich sehr toll von dir. Das ist schon mal ein guter Anfang, um die Welt ein Stück weit zu verbessern :)

    So, und zum Schluss: Du kannst es ja einfach mal mit den Videos versuchen, und gucken, wie sie so ankommen. Ein Name fällt mir jetzt nicht ein, aber du könntest vielleicht den Namen deiner Seite nehmen, wenn er dir noch gefallen sollte ;)

    XoXo
    Antonia :*

  • #2

    silbernebel (Donnerstag, 06 November 2014 16:40)

    hallo alice,
    danke erstmal für deinen besuch auf meiner seite^^
    also ersteinmal finde ich dich sehr sympathisch, das du dir gedanken machst und vor allem, was für gedanken.
    zum thema mobbing: das ist ein thema über das ich mich immer wieder wirklich aufregen kann.
    es gibt ja viele arten von mobbing, offensichtliche anfeindungen aber auch eher mobbing auf subtile art und weise.
    wie auch immer, menschen, die andere mobben, über einen längeren zeitraum, mit anderen zusammen, sind für mich einfach dreck.
    sie sind so schwach und geistig arm und manchmal möchte ich solchen leuten nur ins gesicht spucken aber das wäre eine verschwendung meines speichels.
    genauso arm sind leute, die das mitbekommen und doof finden aber nichts sagen, aus schiss, selbst in den fokus zu geraten-armselig.
    ich hatte in der grundschule eine freundin, die mal vor der sporthalle von so jungs dumm angemacht wurde, weil sie etwas übergewichtig war (wie schlimm!!!) und obwohl so viele aus unserer klasse dabei waren, hat keiner was gesagt, ne, eher mitgelacht und ich habe die so angemacht, das sie schnell weggegangen sind.
    das ist noch kein mobbing aber oft fängt es klein an und artet irgendwann aus und mir persönlich ist es egal, ob ich dann von solchen subjekten nicht gemocht werde, ich will von solchen subjekten gar nicht gemocht werden, sondern danach handeln, was für mich richtig ist.
    ich kenne mobbing auch selber und daher triffst du mit dem thema genau ins schwarze.
    was nützen denn irgendwelche anti-mobbing-wochen oder aufklärungsarbeit in der schule wenn es im gehirn(sofern überhaupt vorhanden)solcher geistig und menschlich unterbelichteter fuzzis nicht klick macht? oder lehrer nie etwas mitbekommen? ist dir vielleicht auch schon mal aufgefallen, das-wenn es brenzlig wird-lehrer nie etwas gesehen oder gehört haben wollen.
    aber warscheinlich merken solche penner nicht mal, das das, was sie da treiben mobbing ist und sie diese person damit sehr verletzen.
    zu dem tier-thema.ja, ja, ja ich stimme dir zu, leider ist das einfach so, das in den köpfen vieler menschen die erkenntnis noch nicht angekommen ist, das wir nur eine erde haben, das unser handeln und verhalten konsequenzen nach sich zieht, das man allen lebewesen aber vor allem denen, die man isst, respekt und menschlichkeit entgegen zu bringen hat und das es vielleicht nicht jeden tag fette wurst oder ein steak auf dem teller geben muss.
    äpfel aus deutschland sind lecker, muss kein neuseeländischer sein, man kann saisonal kochen, wo ist das problem? ich weiß es nicht.
    zum anderen thema, warscheinlich liegt es an unserer gesellschaft, die, wie ich finde, immer oberflächlicher und schnelllebiger und egoistischer wird, da ist die verantwortung für ein kind schon mal eine schier unhaltbare belastung.
    spaß ja, verantwortung nein.hauptsache man hat seine kippen, seinen kaffee und jeden morgen die bildzeitung auf dem tisch und wochenends abfeiern und die birne dicht saufen und vögeln(sorry) was sich so ergibt und fertig.
    bloß keine probleme oder so, das sprengt die hirnkapazität vieler menschen.
    und ich sprenge hier auch gerade den rahmen aber ich musste da einfach was zu schreiben.
    mit der seite, das ist eine gute idee, youtube ja, ich sag immer, einfach machen und sehen, was draus wird.
    bis bald und sorry für den vortrag^^oder auch nicht^^
    Silver



  • #3

    Toni ♥ (Donnerstag, 06 November 2014 17:54)

    Hallo Alice. :)
    Erstmal finde ich es sehr gut dass du dir so viele Gedanken um die Welt machst, und ich kann dir versichern du bist nicht die einzige! Ich tu's auch, und ich glaube außer uns noch sehr viele andere, leider nicht genug. Doch wir können daran was ändern. Z.B wie du schon überlegt hast einen Youtube Channel eröffnen, das habe ich auch schon sehr oft überlegt aber ich hätte keine Zeit dafür. Ich würde es auf jeden fall sehr unterstützen wenn du's machst! Auch die Idee mit der Homepage finde ich gut, sozusagen eine Seite von Jugendlichen für Jugendliche oder? :D
    Wegen den Tieren muss ich sagen das ich das so schlimm finde das ich auch eine Zeit lang vegetarisch gelebt habe und eine Freundin von mir Vegan. Leider denken nicht so viele darüber nach woher das Fleisch stammt und unter welchen Umständen es auf ihrem Brot landet, manche haben kein Herz für die Tiere und wieder andere sind einfach ignorant. Auf Facebook habe ich neulich zum Beispiel einen Kommentar gelesen: "Die Tiere dürfen doch nur leben, weil wir sie essen wollen, würden wir sie nicht essen hätten sie gar kein Leben, deswegen macht es doch gar keinen Sinn das Fleisch nicht zu essen." *Hand gegen Stirn schmeiß* Na ja, das beste wäre wenn man diese Leute irgendwie aufklären könnte und da gibt es zum Glück schon eine menge Menschen die sich dafür einsetzten.

    Liebe Grüße.
    -♥

  • #4

    Josephine (Freitag, 07 November 2014 14:30)

    Hey :)
    Ich finde e echt süß von dir dass du unbedingt anderen Menschen helfen möchtest ♥
    Ich kann auch überhaupt nicht verstehen, warum andere Menschen mobben oder evtl. noch schlimmere Dinge tun. Letztens (ich glaube bei sternTV) war im Fernsehen eine Frau. Ihr Mann hat sich selber und den gemeinsamen Sohn umgebracht, nur damit die Frau leiden soll. Die Idee mit der Seite finde ich echt toll, ich würde dir auf jeden Fall helfen :)
    In meinem späteren Leben möchte ich auch Menschen Glücklich machen. Ich finde wenn ich anderen erzähle, dass ich später gerne etwas kreatives machen möchte, hört sich dass immer etwas Oberflächlich an, aber im Endeffekt geht es in meinen augen bei solchen Berufen darum, dem Kunden ein Lächeln in das Gesicht zu zaubern oder ihnen zu helfen.
    Das mit den Küken habe ich auch mal gehört und ich war echt geschockt, dass Menschen zu so was im stande sind. Ich versuche auch so wenig Fleisch wie möglich zu essen :)
    Ich wollte mir auch einen YouTube-Kanal machen, aber ich warte erst mal damit. Ich habe vor einiger Zeit schonmal Videos hochgeladen, diese aber wieder gelöscht. Ich möchte das erst machen, wenn ich erwachsen bin.
    Alles Alles Liebe, Alice ♥ In dem Artikel merkt man, dass du dein Herz am rechten Fleck hast :)

  • #5

    Grace (Freitag, 07 November 2014 16:01)

    Hey Alice :)
    Ich verstehe dich, ich hatte auch mal eine Phase, in der ich die Zukunft beängstigend fand und mir über vieles Gedanken gemacht. Aber weißt du was? Lass die Zukunft doch einfach auf dich zukommen, denk nicht darüber nach, was kommen wird, sondern lebe im hier und jetzt :) Klar jeder macht sich ja Gedanken über seine Zukunft, wie du das mit dem Studieren. Aber wenn du das wirklich nicht willst, dass machs auch nicht. Man kann auch gute Jobs ohne Studium bekommen. Und wer weiß vielleicht änderst du deine Meinung ja doch noch. Aber das wirst du letztendlich dann selbst sehen :)
    Super Idee mit dem Youtubekanal *-* eigentlich fände ich den Namen deiner Webside schon recht passend :) ´Mycupcakeworld´ das würde doch eigentlich passen :)
    Und im Übrigen ist es gut das du dir so viele Gedanken über die Welt machst. Du darfst dich nur nicht zu sehr hineinsteigern, denn jedem kannst du leider nicht helfen Alice, und auch nicht alle Probleme lösen, aber dadurch das du überhaupt darüber nachdenkst kannst du vielleicht schon etwas bewirken :)
    Ganz Liebe Grüße, Grace :*

  • #6

    Flu (Freitag, 07 November 2014 18:07)

    Hey liebe Alice,
    also ich lese deine Blogeinträge schon:)
    Ich finde es einerseits wirklich gut, das du dir so viele Gedanken machst,
    leider machen das viel zu wenige als das man die Welt wirklich verändern könnte.
    Aber jeder kann ja schon mal bei sich anfangen.
    Ich glaube nicht, das du auf der Straße landest nur weil du nicht studierst
    .Aber mit Abi hättest du ja noch immer die Option es doch irgendwann zu machen.
    Gegen eine gute Ausbildung spricht doch auch nichts.
    Ich würde die Zukunft auf dich zukommen lassen und erstmal das heute geniessen,
    und das mit der Seite finde ich gut, klar erreicht man nicht alle aber wenn du nur einigen damit hilfst, ist es doch auch toll!
    YouTube, keine Ahnung, warum nicht?
    Viele haben schon früh angefangen, Makeupguru, Bibi etc.
    Nur man muss auch mit einer vielleicht negativen Seite (Kritik etc) klar kommen.
    Also wenn deine Eltern da hinter dir stehen und so, jep.
    Alles Liebe, Flu<3

  • #7

    Emilia (Sonntag, 09 November 2014 11:13)

    Liebe Alice,
    ich verstehe deine ganzen Ängste. Ich will eigentlich auch nicht studieren. Es klingt langweilig und ich fühle mich nicht gemacht dafür. Und schlussendlich bringt es mir nicht viel. Und bei mir liegt es auch nicht an der Faulheit;)

    Dein Problem mit dem Zähneknirschen kenne ich! Das habe ich früher auch gemacht! Und die Ursache ist wirklich Stress! Mein Tipp an dich: Mach deinen You-Tube Kanal! Ich würde mir die Videos auch ansehen! Nenn ihn doch Wonderland. Es geht ja um das verbessern der Welt und ausserdem heisst du Alice, dass passt so schön. Ich glaube wenn wir uns kennen würden, würden wir gute Freundinnen sein. Wenn du deinen Kanal machst nimmt der Stress ab.

    Ja Gewalt ist eine schreckliche Sache. Aber ich wüsste nicht Recht was dagegen machen. Wenn dir etwas einfällt, dann zieh es durch Süsse!!

    Zurück zu deinem You-Tube Kanal: Ich würde dich bei deinem Projekt auch unterstützen! Sieh dir doch mal meine Seite an und meine Stärken und sag mir wie ich dir helfen könnte, ich komme dir gerne entgegen!

    Jetzt zum Essen: Ich glaube ich würde viel weniger Fleisch essen, wenn meine Allergie da nicht wäre. Ich kann keine Früchte und fast kein Gemüse essen. Meine Ernährung besteht aus Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Pasta, Eiern ( in Omelettenform und sou:) ) Reis und naja ähnlichem. Aber meine Mlm achtet immer von wo die Sachen sind...

    Ich hoffe ich konnte dir helfen und
    xoxo Emilia

  • #8

    traumverstaubt (Montag, 17 November 2014 01:18)

    Hi, du bist echt eine tolle Person und hast eine gute Einstellung zum Leben. Das finde ich total bemerkenswert:)
    Ich bin auch gerade in so einer Phase wo ich mir über alles den Kopf zerbreche. Besonders über meine Zukunft. Ich sehe das genauso wie du das es echt schlimm ist was manche Menschen tun. Besonders Mobbing. Einfach schrecklich.
    Das mit dem Youtube Kanal finde ich eine echt gute Idee. Das solltest du unbedingt machen. :)

    Lg,
    Lee

  • #9

    Poulet (Montag, 17 November 2014 13:27)

    Hallöchen Alice :)
    sorry erstmal, dass es so lange gedauert hat, bis ich deinen Blog-Eintrag lesen konnte. Ich finds toll, dass du so eine Einstellung zum Leben hast. Kommt mir irgendwie ähnlich, zumindest in Hinsicht auf Gewalt. Ich persönlich bin irgendwie der Meinung, dass alle Menschen gleich sind und auch so behandelt werden sollten. Also das niemand nur wegen z.B. seinem Aussehen oder bestimmten Verhaltensweisen oder Ansichten anders behandelt werden sollte :) Das hängt vielleicht auch etwas mit meiner religiösen Einstellung zusammen. Ich weiß nicht, ob du auch evangelisch bist, aber ich hab mal so eine Predigt gehört, da ging es auch darum, dass jeder Mensch etwas "goldenes" - etwas "besonderes" in sich trägt. Vielleicht teilst du meine Meinung, vielleicht auch nicht. Wäre aber cool, endlich mal jemand "gleichdenkendes" zu finden :D
    Mit Massentierhaltung hab ich mich bis jetzt noch nicht weiter beschäftigt, sorry :)
    Das mit der Idee für die extra Homepage und dem YouTube Kanel find ich auch gut, aber das musst du letzten Endes entscheiden, ob du so einen Aufwand betreiben willst. Aber lohnen würde sich das auf jeden Fall :) vorallem für solche Menschen, die gemobbt werden. Das kenn ich aus eigener Erfahrung ;)
    Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg dabei :)
    LG
    Poulet ♥

  • #10

    Lia (Mittwoch, 19 November 2014 14:10)

    Puh. Ganz schön harte Worte von dir da oben. Aber natürlich zurecht. Wir sahen vor zwei Wochen einen Film in der Schule an, passend zu dem Thema,

    Ich stell hier einfach mal einen Link rein: https://www.youtube.com/watch?v=z1QqMFnMCUU
    Sieh ihn dir bitte an, dauert nicht lange.

    Ich denke ähnlich wie du, glaube auch, dass die Jugend etwas dagegen unternehmen muss.
    Denn meine Oma zum Beispiel kauft immer "nur" Eier aus Bodenhaltung. Und auch sonst achtet sie wenig auf die Umwelt. (Keine gute Mülltrennung)
    Meine Mama wiederum ist da ganz anders. Sie achtet stets auf BIO- Freilandeier, auf Gemüse, dass aus Österreich kommt uns auf Multivitaminsäfte mit FairTrade-Zeichen. (Aber kann natürlich auch sein, dass sich viele ältere Leute Sorgen über die Zukunft machen...)

    Vielleicht ist eine Webseite mit passendem YouTube-Kanal ja ein Anfang, wer weiß das schon?
    Versuchen kann man es doch!

    GLG Lia ♫

  • #11

    Märchenkind (Mittwoch, 26 November 2014 19:10)

    Ach du Scheiße. Ich habe gerade herzzerreißend geheult. Danke, dass du mich daran erinnert hast, warum ich schon mein halbes Leben lang kein Fleisch mehr esse. Und irgendwie hat mir das gerade sehr gründlich den Appetit auf die Cupcakes verdorben, die ich gestern noch gebacken habe - es hat mir generell gezeigt, dass ich meinen Ei-Konsum demnächst lieber drastisch reduziere. Das ist eine unfassbare Perversion.

    Und genau so traurig finde ich mobben. Ich verstehe kein bisschen, wie andere Menschen sich besser fühlen, wenn sie andere schlecht machen, ich würde mich schrecklich schämen. Es ist für manche so leicht, die Grenze zu überschreiten, und sie wollen einfach nicht daraus lernen. Am liebsten würde ich diesen Menschen, die stolz behaupten, dass sie nicht lesen, genau solche Bücher ins Gesicht schlagen - das sind so oft die "coolen" Jungs, die auf den Gefühlen anderer herumtrampeln. Dank des Videos habe ich jetzt sogar ein wunderbares Bild dazu: Menschen, die auf kleinen Küken herumlaufen und nicht hören wollen, wie sie quieken, weil sie es so lustig finden.
    Ach du meine Güte, ich bin grad gefangen zwischen Fassungslosigkeit, Wut und Hilflosigkeit. Wenn du es immer schaffst, Leute so zu bewegen, dann können die neue Seite und der Kanal nur wunderbar werden. Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg bei beidem, wenn du es versuchst!

    Alles Liebe,
    Märchenkind

  • #12

    Amelie - Winternebel (Montag, 08 Dezember 2014 14:39)

    Bei 11 langen Romankommentaren, traue ich mich zu behaupten, dass wir deine Blogeintäge lesen. :) Aber meine liest (außer Silver <3) niemand. Sonst ist es auch egal, das Aufschreiben befreit.